post

Du hast deine Sommer-Hochzeit ein Jahr im voraus geplant? Alle Details? Der Wetterfrosch ist gnädig und schenkt dir wolkenlosen Himmel. Super! Aber was passiert bei dieser Hitze? Kreislaufschaden? Sonnenstich? Schwere Beine? Verbrannten Scheitel? Moskitos am Teich? Keine Tanzlaune, weil es einfach zu heiß ist? So wird deine Feier ein echter Sommer-Hit!

1. WASSER MARSCH?

Trinken, trinken, trinken! Der Trick ist ein alter Hut im Sommer, aber unerlässlich bei „36° und es wird noch heißer“. Beduinen würden sagen, serviere heißen Tee. Ich sage, gut gekühlt ist auch hübsch.

2. UPDATE FÜR DEIN SOMMER-WASSER?

Stilles Wasser? Spritziges Wasser? Und dann?
Gib’ doch Beeren rein. Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren oder Granatapfelkerne sehen super aus im Glas und erfrischen zusätzlich. Frische Minze oder Zitronenmelisse polen den Geschmack auch auf Sommer.

3. SAUER MACHT LUSTIG?

Gerne genommen bei Hitze sind Zitrusfrüchte im Getränk. Ob Zitrone, Limette, Orange oder Grapefruit, du hast die freie Auswahl. Hübsch sind die Scheiben auch gemischt im Glas. Bitte ungespritzte Früchte besorgen!
Rhabarber und Cranberry sind die aktuellen Sommer-Schorle-Hits. Auch Grapefruit und Blutorange sind ein erfrischender Kitzel auf der Zunge.

3. ALKOHOL IST AUCH KEINE LÖSUNG?

Tu dir  bei Sommerhitze einen Gefallen. Trinke zumindest abwechselnd Wasser und Feierliches. Dann stimmt die Bilanz für den Kreislauf eher. Alternativ sind Weinschorle, Prosecco mit O-Saft und Radler auch lecker und drehen dich langsamer.

4. HUGO IST AUCH EINGELADEN?

Bitte serviere als Alternative zu den klassischen Cocktails jeweils die alkoholfreie Variante bei Hitze. Zu Caipirinha und Hugo gibt es mittlerweile beste Alternativ-Rezepturen ohne Alkohol. Selbst Dein Aperol Spritz schmeckt bei 40° viellecht auch mit alkoholfreiem Prosecco und Eiswürfelchen.

5. BRAUTPAAR-OUTFIT UND SONNE?

Die Braut hat es meist gut. Ärmellos und ohne Strümpfe kommt sie meist gut durch den Hochsommer. Der Bräutigam sollte bitte im Vorfeld überlegen, ob Jackett, Weste, langes Hemd, Unterhemd seine Wohlfühl-Kleidung sind bei einer Hochzeit draußen. Der angesagte Bohemian-Look lässt lässige Varianten für Bräutigam und Gäste zu. Hoch gekrempelte Hemdsärmel, Hosenträger und Holzfliege sind die Gewinner der Sommer-Saison.

6. GÄSTE-OUTFIT IM SOMMER?

Die Gäste können es luftiger nehmen, wenn der Dresscode es zulässt.
Lange Abendkleider sind out auf der Wiese im Sommer. Zu stressig. Zu heiß. Zu schnell ist der Rocksaum schmutzig oder eingerissen auf Kies und Wald und Wiese. Klassischerweise ist es so, dass der Bräutigam vorgibt, ob das Jackett für alle an bleibt oder nicht. Vergesst nicht, das Freizeichen zu geben für das Ablegen von Krawatte und Jackett. Oder rettet eure Gäste durch entspannten Dresscode. Genehmigt von Anfang an luftige Kleidung. Die Feierlaune wird es euch danken.

7. MAKE-UP UND SCHWEISSAUSBRÜCHE?

Die Fotos sollen zauberhaft sein und  Stirn und Nasen aller Gäste glänzen schweißnass? Puderdosen für alle, am besten in verschiedenen  Haut-Tönen schaffen Abhilfe. Taschenspiegel gleich dazu, dann gibt es keine gestreiften Gesichter.

8. STRÜMPFE AN ODER AUS IM SOMMER?

Der Knigge-Dresscode selbst unter dem langen Ballkleid beim Opernball gibt nackte Beine ohne Feinstrumpfhosen vor.
Doch Achtung: Zu schnell scheuern die Damenschuhe bei Hitze die Haut auf. Das gibt in kürzester Zeit schmerzhafte Druckstellen oder Blasen am Fuß, noch weit vor der Tanzeröffnung.

Du kannst die dünnste Variante Feinstrumpfhose wählen und hast sofort makellose, sonnengebräunte Sommer-Beine für alle Fotos und garantiert keine schmerzenden Füße. Für viele Schuhformen gibt es Füßlinge, in Qualität von Feinstrumpfhosen oder aus Spitze in allen Farben, zum Mogeln oder zum vorzeigen.

Für Schuhe, die vorne offen sind, kannst du Peep-Toe-Strumpfhosen verwenden. Komplettes makelloses Bein und offene Zehen, perfekt. Bitte die Strumpfhosenfarbe nicht zu weit weg von deiner Beinfarbe wählen, sonst fliegt deine Mogelei auf. Weibliche Gäste freuen sich über Ersatzstrumpfhosen bei Laufmaschen-Alarm im Notfallkörbchen auf dem Damen-WC.
Weit vorne ist noch immer der große Korb Flip-Flops zur Rettung der weiblichen Party-Tanz-Füße.

9. SCHWEISS UND FÜSSE?

Gegen überhitzte Füße gibt es mittlerweile von Fußspray, Fußpuder bis Fuß-Deo-Einlegesohle viele vorbeugende Maßnahmen.  Für akute Fälle gib diese Utensilien für alle in die  Notfallkörbchen auf den WCs. Auch kleine Pflaster gegen Druckstellen am Fuß werden gern genommen.

10. MÜCKEN ODER WESPEN IM ANFLUG?

Um die Notfallkörbchen vollständiger zu machen, gib Insektenspray zur Vorbeugung und lindernden Balsam gegen Stiche hinzu. So ist alles jederzeit griffbereit.

11. SONNE INS GESICHT?

Wer direkte Sonneneinstrahlung vermeiden will, checkt Tage vor der Hochzeit den Stand der Sonne zur Trauungszeit ab für die Bestuhlung unter freiem Himmel. Dann genießen alle die Trauung, haben entspannte Mimik auf den Fotos und keinen Sonnenstich.

12. SOMMER-LICHTSCHUTZ FÜR BRÄUTE?

Sonnencreme ist auch für die Braut angesagt und zwar für alle Körperstellen, an die du nicht denkst. Der Scheitel der Hochsteckfrisur. Ohren oder Nacken glühen ungecremt sonst hummerfarbig von allen Hochzeitsfotos. Unschön und schmerzhaft.
Sonnencreme für vor und nach dem Sonnen sind auch im Notfallkörbchen zur allgemeinen Verfügung willkommen.

13. SONNENSCHUTZ VON PROFIS?

Sonnensegel sind natürlich bei Brautpaar, Gästen, Blumendekoration und Traurednern gerne genommen. Nicht immer vor Ort. Meist teuer zu mieten. Aber es lohnt sich immer. Bitte beachtet die Sicherheit auch bei Gegenwind.

Die kleinen Hilfen für Gäste werden gerne genommen als großer Korb zur freien Verfügung aller. Fächer für die hitzeempfindlichen Damen. Sonnenschirme gegen pralle Sonne. Sonnenbrillen für coole Gäste, die auch später noch für coole Partyfotos gut sind.

13. NOCH ETWAS AUSSER DEO?

Mit Deo im Notfallkörbchen können sich alle Gäste gut riechen. Bitte kaufe eine Sorte für empfindliche Haut, dann passt das für alle. Eine Sorte, die keine weißen Ränder auf Festgarderobe hinterlässt. Haarspray, Haarnadeln, Haargummis machen auch durchgeschwitzte Damenfrisuren wieder hochzeitstauglich.
Am besten noch alles für und gegen spontane Menstruationen dazu. Tampon, Damenbinde als Reservepaket. Auch Aspirin für alle Fälle sind gerne genommen für und gegen alles, was beim Feiern stört.

14. WAS BLEIBT IM SOMMER NICHT IM AUTO?

Kinder und Hunde, das ist klar. Telefone werden aber auch nicht gerne unter der Frontscheibe gegrillt. Handys sind oft die neuen Navigationssysteme und werden im Auto vergessen. Temperaturen bis 60° sind nicht ungewöhnlich in der Mittagssonne und killen jedes Handy. Totalschäden sind nicht unüblich und werden selbst während der Garantiezeit nicht ersetzt.
Sonnenbrillen reagieren auf Überhitzung auf der sonnigen Ablage mit gewellten Gläsern oder die Gläser fallen aus Protest aus der Fassung. Nicht nur Feuerzeuge können explodieren in der Sonne.
Mitgebrachte Weinflaschen, die als Geschenk geplant waren, können explodieren. Außerdem liefert der Profi-Weinhändler ab 30° Außentemperatur  keinen Wein aus, weil die Qualität des besten Weines leidet bei solch einer Hitze.

Im Schatten zu parken macht übrigens 15° kühlere Bedingungen für alle Utensilien im Auto. Und Schattenparker ist kein so schlimmer Begriff wie Warmduscher. 

So, jetzt bist du gewappnet und deine Gäste auch! Ich wünsche einen strahlenden Sommertag für alles, was du erleben möchtest an deinem großen Tag. Wenn es noch weitere Tipps gibt, die ich weiterflüstern darf, dann schreibe mir gerne einen Kommentar. 

Ich freue mich auf Post und wünsche eine verliebte Zeit!
Die Traumeisterin 

Foto: Sweet Ice Cream Photography via unsplash.com