post

5 Blumen Dos & Don’ts 2017 aus dem Blumen-Pavillon

Cornelia Herlinger ist Herrin des „Blumen-Pavillion“ Regensburg und Blumenprofi durch und durch. „Trends werden überbewertet. Nichts, was es nicht schon mal gab.“

Connys 5 Blumen DOs und DON’Ts:

  1. Ja, höre nur auf dein Gefühl. Deine Hochzeit muss nicht besser oder anders sein als die Hochzeit aller Freundinnen.
  2. Ja, du darfst wilde Farne dekorieren oder deine liebste Rosensorte. Alles ist möglich, was die Jahreszeit hergibt. Keine Tulpen im September. Kein Lavendel im April.
  3. Ja, du darfst natürlich bleiben, auch im Blumenschmuck. Es müssen nicht florale Exoten sein.  Auch Gänseblümchen, Vergissmeinnicht und Dahlien sind 2017 hochzeitstauglich.
  4. Ja, du darfst 2017 rosa oder pink heiraten. „Es war vor 20 Jahren schon mal da und ich hatte rosa zwischendurch satt. Jetzt freue ich mich drauf.“, gesteht Conny  mir im Interview.
  5. Ja, Blumen kosten Geld. Wie Brautkleid, DJ und 5-stöckige Hochzeitstorte. Conny als Profi kann beraten, kalkulieren und schönste Blumenträume erfüllen. Brautpaar, Gäste und Fotobücher dürfen strahlen.

Und falls du als neugierige Braut 2017 trotzdem weiterfragst in Sachen Trend, gebe ich dir als Traumeisterin noch 5 blumige Trends mit auf den Weg in meinem Blogbeitrag: BLUMIG HEIRATEN 2017

Und für alle, die ihre Blumenträume frisch, live und in Farbe treffen wollen:

Am 19.2.17 präsentiert Conny ihre Blumenkünste mit allem, was ihr Bräutigame und Ehemänner vom Valentinstag auf dem Großmarkt übrig gelassen haben. Tischdekoration, Brautsträuße, Körperschmuck und die Vorfreude der Bräute dürfen erblühen.

Danke, liebe Conny!
Ich freue mich auf dich!

Blumig grüßt die Traumeisterin

Blumen-Pavillion
Inh. Melzl-Herlinger, Cornelia
Hauptstr. 81, 93197 Zeitlam
https://www.facebook.com/BlumenPavillion