post

Ich war im Schlossambiente unterwegs um für dich neue Ideen und Trends zum Thema Heiraten zu jagen. Im Thurn & Taxis-Schloss zu Regensburg bei der Hochzeitsmesse „Fürstlich Heiraten und Feiern“. Als Traumeisterin darf ich mit dem Oberbürgermeister Joachim Wolbergs jedes Jahr die Hochzeitsmesse eröffnen und die Modenschauen mit bestem Wort und Gesang begleiten. Und zwischen den Modenschauen hatte ich Zeit, die Trends für dich zu jagen.

Es wird wieder märchenhafter beim Heiraten in Regensburg. Die lässige Boho-Feier auf Strohballen findet zumindest nicht innerhalb der Schlossmauern statt. Das Brautkleid zu Regensburg hat wieder mehr Tüll, Glitzer und viel, viel Stoff. Braut darf wieder weiß tragen. Braut darf wieder Prinzessin sein.

Hier meine ersten Impressionen ins Sachen Modenschau „Fürstlich Heiraten“.

collage_fotor-intro

ELLIS BRAUTPARADIES aus Tegernheim startete die Modenschau. FRÄULEIN TrauDich aus Regensburg/Stadtamhof glänzte in der goldenen Mitte. MARRY-NOW aus Neutraubling bestritt das Finale. Und jeder Brautmodenanbieter hatte Neues parat: Ellis Brautparadies war überhaupt neu auf der Modenschau, es war mir eine Freude! Fräulein TrauDich verschenkte VIB-Gutscheine. Keine Sorge, das ist kein Schreibfehler! Die „very important bride“ darf mit 5 Mädels (Trauzeugin? Freundinnnen? Schwester? Mama?) entspannt Brautkleid shoppen nach Ladenschluss mit Prosecco, Häppchen, pinkem Laufsteg und jeder Menge guter Brautlaune. Marry-Now glänzt erstmalig mit eigener Kollektion und Maßanfertigung für die Braut, die ihr Kleid nicht von der Stange wünscht. 

Fürstliches Brautkleid 2017

Und hier ein Einblick in die Neuigkeiten „Brautkleid 2017“. Bei diesen imposanten Ausschnitten ist „Einblick“ auch das einzig richtige Wort:

collage_fotor-brautkleid-ausschnitte Gewagt darf es sein, das neue Dekolletè der Braut. Der Rückenausschnitt der Braut ist tief 2017 – zur Freude aller Gäste, die in der Kirche die Braut nur von hinten betrachten dürfen. Spitze, Spitze, Spitze. Auch gerne von Kopf bis Fuß. Transparente Stoffe. Die neue Zartheit. Aber es gibt sie noch, die entspannte Braut im Hippie-Look. Nach wie vor darf ohne Reifrock geheiratet werden. Fließende Stoffe machen entspannte Bräute in lässigen Locations möglich. Auch die Vintage-Braut darf nach wie vor prinzessinnengleich glänzen. Glitzer, Glanz, Gloria und Metallic-Look lassen die Brautaugen noch besser funkeln. Und, liebe Bräute, keine Sorge! Ihr könnt ab jetzt auf Brautkleidsuche gehen. Die neuen Kollektionen für 2017 sind vollständig in den Brautmodenläden gelandet und warten auf neugierige Bräute und freudige Anprobe.

Schuhe für die fürstliche Braut 2017

Zeit, das liebste Zubehör zum Kleid zu shoppen: BRAUTSCHUHE! Hier mein heißester Tipp in Sachen „Einzigartiger Brautschuh“: Dein Brautschuh-Unikat ist hoffentlich von SCHUHNIQUE. Diese Hingucker kommen aus Übersee am schönen Chiemsee. Monika Maier bemalt dort Brautschuhe von Hand. Ob aus Leder, Kunstleder oder Satin: Schöner darf er werden, dein Brautschuh. Ob die Brautpaar-Namen wie im Ehering, Liebesworte in schriller Schrift oder Blumen-Motive für die Flowerpower-Braut – Jedes Paar Brautschuhe wird einzigartig. Hier zeige ich euch die Schuhe der Modenschau, die ich ein Wochenende lang bewundern durfte. Hier kommen echte Backstage-Starfotos:

collage-schuh

So werden die Brautsträuße 2017

Und jetzt wird es blumig: Für die wenigsten Bräute soll’s zur Zeit rote Rosen regnen. Dieser Klassiker ist in Sachen Brautstrauß nicht so weit oben ist in der Gunst der Braut 2017. Was Sukkulenten sind und warum Wildblumensträuße so lässig aussehen, zeigt dir in Regensburg BLUMEN SITZBERGER. Die machen echte Brautstrauß-Maßschneiderei. Carolin Sitzberger hat mir Traumeisterin ein fotografierendes Brautstrauß-Abo versprochen. Das heißt, ich kann euch alle Heiratsplanenden auf meiner Facebook-Seite jederzeit mit aktuellem Brautstraußzauber versorgen. Ich freu’ mich drauf. Und hier die Brautsträuße, die zur Modenschau mit schönstem Kleid und Schuh glänzen durften:

collage_fotor-blumen

Meine Favoriten von der „Fürstlich Heiraten“

Jetzt zeige ich dir noch meine zwei Favoriten aus 60 Minuten Dauerrauschen in Sachen Brautkleidflut, ich konnte mich nicht entscheiden. Vielleicht kannst du dich entscheiden: Sieger ist entweder kurz, oder eine Hose. Entscheide selbst! Beide aus der Auswahl von MARRY NOW, beide aus der Kollektion AGNES BRIDAL.collage_fotor-lieblingskleidUnd hier habt ihr noch meine Indoor- und Outdoor-Impressionen der anderen 55 Hochzeitsprofis aus Regensburg. Wenn euch etwas gefällt, gibt es alle Kontaktdaten der Dienstleister wie nach wie vor auf der Webseite der Messe. Indoor gab es alles von Taube bis Torte. Täubchen bis Törtchen.

collage_fotor-andereOutdoor gab es Gefährte aller Art. Wie „old“ der Oldtimer für dich sein muss, entscheidet dein Stil und dein Kleid. Jedenfalls bringen all diese Gefährte dein Ja-Wort ins Rollen.collage_fotor-oldtimer

 Hier kommen noch ein paar Blicke hinter den Kulissen. Auf der Bühne und dahinter waren alle im absoluten Hochzeitswahnsinn. Gut vorbereitet und gut gelaunt.

Danke an

die Damen vom Top Model Studio Regensburg
Renate Niebauer für Gestaltung und Organisation.
DJ und Lichtmeister und die fleißigen Umkleidebienen hinter den Kulissen!

Schön war’s!

collage_fotor-outro-final

So, Regensburg, danke für die Ideen. Danke für all die hochzeitsverrückten Paare. Bis nächstes Jahr! Ich freu’ mich drauf!

Das Beste kommt zum Schluss? Richtig. Das letzte Liedchen der Modenschau, von der Traumeisterin live gesungen. Der beste Auszug nach dem Ja-Wort!

Viel Spaß beim Hochzeitsvorbereiten wünscht dir

Deine Traumeisterin